Coburg
Open-Air-Konzert

a-ha spielen im Sommer auf dem Coburger Schlossplatz

Die drei Norweger komplettieren am 22. August den HUK-Open-Air-Sommer 2018 auf dem Coburger Schlossplatz. Karten gibt es schon ab diesem Freitag, 10 Uhr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Magne Furuholmen, Morten Harket und Pal Waaktaar-Savoy (von links) gastieren auf ihrer Sommer-Tour 2018 am 22. August in Coburg. Foto: Just Loomis
Magne Furuholmen, Morten Harket und Pal Waaktaar-Savoy (von links) gastieren auf ihrer Sommer-Tour 2018 am 22. August in Coburg. Foto: Just Loomis
2010 war es fast schon einmal so weit gewesen: Damals sollte die norwegische Kult-Band a-ha auf ihrer Abschiedstour eigentlich im August auch in Coburg spielen. Die Verträge waren schon so gut wie unterschrieben. Weil die damalige Agentur der Band aber für Oktober schon ein Konzert in Nürnberg festgezurrt hatte, und dem Management plötzlich auffiel, das Coburg und Nürnberg doch recht nahe beieinander liegen, guckte Coburg am Ende in die Röhre.
Acht Jahre, eine Auflösung und Wiedervereinigung der Band sowie einen Wechsel der Agentur später kommt Coburg doch noch zum Zug: Wie die HUK-Coburg als Hauptsponsor des Open-Air-Sommers auf dem Coburger Schlossplatz am Donnerstgnachmittag verkündete, werden a-ha am Mittwoch, 22. August 2018, auf ihrer Electric Summer Tour in Coburg gastieren - und damit ihre Fans, die seit Jahren gehofft hatten, dass es doch noch klappt, glücklich machen.
Für Gaby Heyder, Geschäftsführerin des Veranstaltungsservice Bamberg, war es der erste erneute Versuch seit den gescheiterten Verhandlungen 2010, wie sie dem Tageblatt auf Anfrage berichtet. "Wir haben gehört dass a-ha im nächsten Sommer auf Tour sind, da haben wir uns rangehängt."
Anders als 2010, als der Deal drei Tage bevor der Veranstalter mit der Nachricht an die Öffentlichkeit und zugleich in den Vorverkauf gehen wollte, ist diesmal alles unter Dach und Fach. Der Vorverkauf startet heute, Freitag, ab Punkt 10 Uhr. Karten gibt es unter anderem in der Tageblatt-Geschäftsstelle, Hindenburgstraße 3a, in Coburg. Der Ticketpreis stand am Donnerstagnachmittag, kurz nach der Bekanntgabe noch nicht fest (siehe Infokasten rechts).
Die drei Norweger, Morten Harket, Magne Furuholmen und Pal Waaktaar-Savoy, gehören weltweit zu den Kult-Bands der 80er Jahre. Ihr Zeichentrick-Video zu ihrem allerersten Hit "Take on me" (1985) galt seinerzeit als Revolution in Sachen Musikvideos.
"Auf ihrer Electric Summer Tour 2018 werden a-ha wieder das tun, was sie am besten können: Von Herzen für ihre Fans performen", heißt es in der Ankündigung. Im Gegensatz zur MTV Unplugged-Tour werden sie im kommenden Sommer aber mit Band und Streichersektion ein volles Elektro-Set spielen und sowohl altbekannte Hits als auch neues Material präsentieren.
Sänger Morten Harket freut sich schon jetzt auf die anstehende Tour: "Wir haben eine enge Beziehung zu Deutschland und unseren Fans dort und haben auch Fans gesehen, die zu all unseren Shows reisen und die wir herzlich willkommen heißen." Es sei aufregend, draußen zu spielen und die Musik von a-ha zu jenen Orten zu bringen, die keine traditionellen Arena-Tour-Orte seien - so wie Coburg. "Wie immer wollen wir die Dinge immer auf eine neue Art und Weise tun, damit die Dinge für unsere Fans aufregend bleiben. Wir freuen uns sehr auf diesen Electric Summer!"Über die anstehende Tour sagt Sänger Morten Harket: "Wir haben eine enge Beziehung zu Deutschland und unseren Fans dort und haben auch Fans gesehen, die zu all unseren Shows reisen und die wir herzlich willkommen heißen. Es ist aufregend, draußen zu spielen und unsere Musik zu Orten zu bringen, die keine traditionellen Arena-Tour-Orte sind. Wie immer wollen wir die Dinge immer auf eine neue Art und Weise tun, damit die Dinge für unsere Fans aufregend bleiben. Wir freuen uns sehr auf diesen Electric Summer!"
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren