Coburg
Auftritt

Zwerge vom Staffelberg besuchen das Landestheater

Märchenhafte Begebenheiten bot das Kinderkonzert im Spiegelsaal des Landestheaters. "Die Querkel vom Staffelberg" lautete das Motto des Programms.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Kinderchor sang im Spiegelsaal des Landestheaters. Foto: Jochen Berger
Der Kinderchor sang im Spiegelsaal des Landestheaters. Foto: Jochen Berger
+9 Bilder
Wie verpackt man Musik so, dass Kinder neugierig werden und aufmerhsam zuhören? Indem man zur Musik spannende Geschichten erzählten wie beim Kinderkonzert im Spiegelsaal des Landestheaters.


Geschichten von Zwergen und Höhlen



Gemeinsam mit einem Streichquintett samt Klarinette stellte Coburge Erste Kapellmeisterin Anna Sophie Brüning dabei geschickt ausgewählte Musik von Felix Mendelssohn, Johann Nepomuk Humel und Georg Feils vor - Musik, die bestens geeignet war, dazu Geschichten von Zwergen und Höhlen zu erzählen.


Hörabenteuer



"Die Querkel vom Staffelberg" - unter diesem Motto verwandelten Megumi Ikeda, Juliane Saad, Andreas Hilf, Johannes Keltsch, Dietmar Engels und Philipp Grzondziel das Programm regelrecht in ein Hörabenteuer mit reichlich lautmalerischen Anspielungen.
/>

Das Lied der "Wackelpudding-Berge"



Als schließlich noch der Kinderchor des Landestheaters (Einstudierung: Daniela Pfaff-Lapins) das Lied der "Wackelpudding-Berge" anstimmte, kannte die Begeisterung kaum noch Grenzen. Klar, dass sich das junge Publikum noch eine Zugabe erklatschte.




Termin-Hinweis



Das Kinderkonzert "Die Querkel vom Staffelberg" wird am Donnerstag, 7. Mai, und Freitag, 8. Mai, im Spiegelsaal des Landestheaters wiederholt (Beginn jeweils: 10 Uhr). Kartenvorverkauf: Theaterkasse, Tageblatt-Geschäftsstelle, Touristinformation.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren