Gleußen

Zwei Autos im Itzgrund in den Straßengraben geschleudert

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der B4 im Itzgrund. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Personen verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Michael Stelzner
Foto: Michael Stelzner
+3 Bilder
Ein 61-Jähriger wollte mit seinem VW-Passat - aus aus einer Seitenstraße kommend - die Bundesstraße in Richtung Gleußen überqueren. Er übersah dabei, wie es im Polizeibericht heißt, einen VW-Golf, der mit einer 26-Jährigen am Steuer, zwei weiteren Erwachsenen und einem Kind besetzt war.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden beide Autos in den Straßengraben geschleudert.

Die drei Erwachsenen im Golf wurden leicht verletzt; das Kind und der Unfallverursacher blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 20 000 Euro. Ausgelaufenes Öl und Kühlflüssigkeit musste gebunden werden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.