Scherneck
Jubiläum

Vor 40 Jahren hatte Scherneck nur Männer im Chor

Seit 40 Jahren ist der gemischte Chor des Gesangvereins Scherneck eine feste Größe in der Gemeinde Untersiemau. In dieser Zeit wurden viele Feierlichkeiten in Scherneck und in der gesamten Gemeinde durch die Sänger aus Scherneck verschönert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Irene Kleiber (Fünfte von links) wurde durch den Vorsitzenden des Gesangvereins, Roland Neuberger (Sechster von links) zum Ehrenmitglied des Gesangvereins ernannt. Eine Auszeichnung erhielten weitere Mitglieder für 40 und 50 Jahre Vereinszugehörigkeit. Ehrenvorsitzender Peter Gradwohl (links) wurde für eine 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Foto: Michael Stelzner
Irene Kleiber (Fünfte von links) wurde durch den Vorsitzenden des Gesangvereins, Roland Neuberger (Sechster von links) zum Ehrenmitglied des Gesangvereins ernannt. Eine Auszeichnung erhielten weitere Mitglieder für 40 und 50 Jahre Vereinszugehörigkeit. Ehrenvorsitzender Peter Gradwohl (links) wurde für eine 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Foto: Michael Stelzner
Im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Sportheim in Scherneck feierten die Mitglieder den 40. Geburtstag ihres Chores.

Der gemischte Chor war anfangs ein Männerchor. Vorsitzender Roland Neuberger rief viele Ereignisse der vergangenen 40 Jahre in Erinnerung und ehrte langjährige Mitglieder. Aufgrund ihres großen Einsatzes für den Verein wurde Irene Kleiber zum Ehrenmitglied ernannt. Vorsitzender Roland Neuberger und Chorleiterin Brigitte Buron überreichten ihr die entsprechende Urkunde. Bürgermeister Rolf Rosenbauer (CSU) sagte, Chorarbeit sei ganz schön anstrengend. Er weiß, wovon er spricht; denn Rosenbauer ist ein erfahrener Chorleiter. Die Proben seien harte Arbeit für die Sängerinnen und Sänger. "Aber wenn dann beim Auftritt alles klappt, ist es für alle Beteiligten eine große Freude", stellte Rosenbauer fest. Er lobte die Motivation der Jubilare.
Oft sei es auch das Zusammengehörigkeitsgefühl, das in die Singstunde ziehe. "Singen macht Mut", stellte Pfarrerin Beate Stark fest. Viele Gottesdienste habe der Gemischte Chor schon verschönert. Sie sagte, sie hoffe auf viele weitere Auftritte des Chors in der Kirche.


Für jeden zu Ehrenden die passenden Worte

Der Vorsitzende Roland Neuberger hatte für jedes Vereinsmitglied eine passende Laudatio parat, er würdigte darin das Engagement der Jubilare. "Viele sind in den verschiedenen Stimmen einsetzbar", fügte Chorleiterin Brigitte Buron hinzu. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Brigitte Buron (seit 20 Jahren Chorleiterin), Irene Kleiber, Maria Kleiber, Inge Lessing, Edeltraut Müller, Roland Neuberger (seit 18 Jahren Vorsitzender), Sabine Rickert (seit 20 Jahren Vereinsbotin), Brigitte Stang, Manfred Erkenbrecher (seit 27 Jahren Fahnenträger) und Manfred Seiler (14 Jahre Chorleiter des Männerchors) geehrt. Für 50 Jahre Mitgliedschaft bekam Peter Wolf (Vereins-Nikolaus) eine Auszeichnung.

Für 60 Jahre erhielt Ehrenvorsitzender Peter Gradwohl (35 Jahre im Vorstand) die Urkunde des Vereins überreicht.




Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren