Kurz vor 8 Uhr morgens war der Gesuchte zu Fuß zwischen Burgellern und Scheßlitz unterwegs. Sofort verständigte der Zeuge über den Notruf die Polizei. Wenige Minuten später konnte eine Streife der Polizei Bamberg den 48-Jährigen an der Tankstelle in Scheßlitz aufgreifen.

Zur Untersuchung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Wo er die letzten beiden Tage gewesen ist und weshalb er nicht nach Hause zurückgekehrt ist, muss noch geklärt werden. Die Polizei bedankt sich in einer Mitteilung ausdrücklich bei der Bevölkerung, die sich mit einer Vielzahl von Hinweisen an der Suche beteiligt hatte. pol