Coburg
Oldtimertreffen

Traumkulisse für glückliche Söhne

Der Motor-Sport-Clubs Coburg (MSC) lässt Prachtexemplare von Vorkriegs-Oldtimern aus den 30er Jahren auffahren.
Artikel drucken Artikel einbetten
In einer traumhaften Kulisse präsentierten Oldtimerfreunde am Sonntag ihre glänzenden Raritäten. Fotos: Christiane Lehmann
In einer traumhaften Kulisse präsentierten Oldtimerfreunde am Sonntag ihre glänzenden Raritäten. Fotos: Christiane Lehmann
+19 Bilder
Muttertag in Coburg: Benzin- und Bratwurstduft zieht über den Schlossplatz, die Kirchenglocken läuten und Motoren heulen auf. Ein Festtag für alle Freunde von Old- und Youngtimern bis Baujahr 1990. Die Kulisse zwischen Landestheater und Ehrenburg könnte schöner nicht sein. Ob Mercedes 300 SL Flügeltürer oder VW Käfer, Ford Taunus oder Jaguar, ob die klassische Harley oder die knallige Vespa mit Beiwagen, das blitzende Chrom, die Patina auf den Ledersitzen und der Charme vergangener Dekaden locken Tausende zu den Arkaden. Fasziniert von der Technik, voller Bewunderung für das Design wird gefachsimpelt, gestaunt und fotografiert. Die Männer kommen ganz auf ihre Kosten. Ihre Mütter hätten eine große Freude daran, sie so glücklich zu sehen. Die ein oder andere wurde auch gesichtet - und belauscht: "Ach, wie schön ist das denn: Sieh mal, der alte Kinderwagen mit dem Baby zwischen all den Oldtimern!" nel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren