Laden...
Coburg
Unterhaltung

Stimmung bei der "Ladiner-Gala" in Coburg

Zahlreiche Freunde der Volksmusik waren ins Kongresshaus gekommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Geschwister Niederbacher Alle Fotos: Albert Höchstädter
Die Geschwister Niederbacher Alle Fotos: Albert Höchstädter
+18 Bilder
Während draußen so ein bisschen Schnee vom Himmel gerieselt kam, durften sich drinnen im Kongresshaus die Zuschauer von echter Berg- und Winterromantik verzaubern lassen: Bei der "Ladiner-Gala" traten gleich mehrere Sieger des "Grand Prix der Volksmusik" der letzten Jahre auf.

Die Ladiner - Joakin und Otto - kommen aus Südtirol und befinden sich derzeit auf Bayern-Tournee. So treten sie bereits am Dienstag, 6. Januar, ein weiteres Mal in Oberfranken auf: Beim "Ladiner-Fest" in der Bamberger Konzerthalle werden auch "Captain Cook und seine singenden Saxofone" erwartet. Beginn ist um 16 Uhr.

In Coburg gehörten die Geschwister Niederbacher zu den weiteren Musikern, die auf der Bühne eine schwungvolle Show boten - und vor der Kulisse einer dick eingeschneiten Berghütte die Herzen auch aller Winterfans höher schlagen ließen. Denn das bisschen Schnee, das am Samstag in Coburg vom Himmel kam, war bis Sonntagmorgen fast schon wieder verschwunden.

Kommentare (6)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren