Coburg
Zeugenaufruf

"Stadtautobahn" Coburg: Ford wird auf Gegenspur geschleudert

Zwei junge Männer wurden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag gegen 8 Uhr auf der "Stadtautobahn" leicht verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
SymbolbildFoto: dpa
SymbolbildFoto: dpa
Ein 29-Jähriger fuhr mit seinem Renault Twingo von der Wassergasse nach links auf die B4 auf. Dabei übersah er den stadtauswärts fahrenden 21-jährigen Ford-Transit-Fahrer, welcher einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Durch den Aufprall wurde der Ford auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte noch auf ein entgegenkommendes Fahrzeug. Es entstand ein Gesamtschaden von 17.500 Euro.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Coburg, Telefonnummer 09561/645-211, zu melden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.