Coburg
Ausblick

So kehrt die Musik zurück in die Coburger Morizkirche

Die Sanierung der Morizkirche ist zwar immer noch nicht abgeschlossen. Dennoch dient das Gotteshaus ab Oktober schon wieder als Konzertraum für die Reihe "Musica Mauritiana". Im November erklingt hier Monteverdis "Marienvesper".
Artikel drucken Artikel einbetten
Coburgs Kirchenmusikdirektor Peter Stenglein freut sich auf die generalsanierte Morizkirche. Auch wenn die ersten Aufführungen zwischen Oktober und Januar noch unter dem Etikett "Baustellenkonzert" veranstaltet werden: Der Rest des Gerüstes im Hintergrund wird dann verschwunden sein. Foto: Jochen Berger
Coburgs Kirchenmusikdirektor Peter Stenglein freut sich auf die generalsanierte Morizkirche. Auch wenn die ersten Aufführungen zwischen Oktober und Januar noch unter dem Etikett "Baustellenkonzert" veranstaltet werden: Der Rest des Gerüstes im Hintergrund wird dann verschwunden sein. Foto: Jochen Berger
+8 Bilder
Peter Stenglein ist erleichtert. "Ich bin wahnsinnig froh, dass es im Lauf dieser Konzert-Saison wieder hinein geht in die Morizkirche", sagt Coburgs Kirchenmusikdirektor und stellt das Programm der Reihe "Musica Mauritiana" vor. Mit "Baustellenkonzerten" wird die Musik ab Ende Oktober Stück für Stück zurückkehren in die barocke Stadtkirche, die seit April 2014 einer Generalsanierung innen unterzogen wurde.


"Baustellenkonzert" - das klingt nach Schmutz, Gerüst und Improvisation. Doch Stenglein gibt Entwarnung: "Niemand muss mit einem Schutzhelm kommen, wir werden auch Sitzgelegenheiten für die Zuhörer haben." Denn bis zum ersten dieser insgesamt vier "Baustellenkonzerte" am 24. Oktober mit der Kantorei St. Moriz wird auch der Rest des Gerüstes im Hauptschiff verschwunden sein. Lediglich das Epitaph wird noch länger eingerüstet bleiben.


Vieles wird neu in der Morizkirche - von der Farbgebung (zartes Gelb statt Rosa) bis zur komplett ausgetauschten Beleuchtung. Auch die Mauer, die bislang Chorraum und Hauptschiff trennte, ist verschwunden.
Deshalb braucht der Bachchor ein neues Chorpodium. Denn das viele Jahrzehnte alte Podium war ganz genau auf die alten räumlichen Bedingungen abgestimmt und deshalb nicht mehr zu gebrauchen.

Seine erste Bewährungsprobe wird das neue Podium am 22. November bei der Aufführung von Claudio Monteverdis "Marienvesper" erleben. Noch nie hat der Bachchor dieses 1610 veröffentliche frühbarocke Meisterwerke gesungen. Möglicherweise ist das Konzert sogar eine Coburger Erstaufführung. "Die Marienvesper hatte ich schon seit vielen Jahren im Hinterkopf", sagt Stenglein. Und für das Herbstkonzert hatte er ein "festliches Werk gesucht, das dennoch nicht alltäglich zu hören ist."


Auf Luthers Spuren nach Coburg

Als weiteres "Baustellenkonzert" ist am 13. Dezember eine Aufführung von Bachs "Weihnachtsoratorium" geplant. Auch der Posaunenchor St. Moriz wird mit seinem Jahreskonzert Ende Januar in die Morizkirche zurückkehren. Das Festkonzert zur offiziellen Einweihung der renovierten Kirche ist am 24. April geplant. Auf dem Programm: Bachs "Himmelfahrtsoratorium" und Mendelssohns kantatenartige Symphonie "Lobgesang".


In der neuen Reihe der "Musica Mauritiana" spielt die Salvatorkirche, die derzeit als Ausweichkonzertstätte dient, dennoch eine wichtige Rolle. Das Auftaktkonzert am 4. Oktober wird hier stattfinden. Zu Gast: ein renommierter Kammerchor aus Australien - das Ensemble Gombert. Coburg als Heimat von Prinz Albert und als bedeutsame Luther-Stadt habe das Ensemble angelockt, erzählt Stenglein. Das "Ensemble Gombert" wird im Rahmen seiner Europa-Tournee auch in der Leipziger Thomaskirche und in der Dresdner Frauenkirche gastieren. "Das wird künstlerisch bestimmt toll", ist sich Stenglein sicher und hofft zugleich, dass Coburgs Kirchenmusik-Fans möglichst zahlreich in die Salvatorkirche pilgern.


Denn an einer Erfahrung ist Stenglein bei den bisherigen Konzerten in der Salvatorkirche nicht vorbeigekommen: Das kleine Gotteshaus im Schatten von St. Moriz steht bei den Coburgern nicht besonders hoch im Kurs - allen Werbebemühungen zum Trotz.



Konzert-Kalender der "Musica Mauritiana" in der Saison 2015 / 2016

Sonntag, 4. Oktober "Australien trifft Europa" - Chorkonzert zum Erntedankfest mit dem Ensemble Gombert aus Melbourne (17 Uhr, Salvatorkirche) - Eintritt frei.

Samstag, 24. Oktober Baus tellenkonzert I - Kantorei St. Moriz, Leitung: Peter Stenglein (18 Uhr, St. Moriz)

Sonntag, 22. November
Baustellenkonzert II - Claudio Monteverdi "Marienvesper", Coburger Bachchor, Ensemble OltreMontano, Leitung: Peter Stenglein (16 Uhr, St. Moriz)

Sonntag, 29. November
Adventssingen - Kinderkantorei, Kantorei und Posaunenchor St. Moriz (Salvatorkirche, 16 Uhr)

Samstag, 5., 12., und 19. Dezember "Musik bei Kerzenschein" - Christoph Liebst, Liturg; Peter Stenglein, Orgel (18 Uhr, Salvatorkirche) - Eintritt frei.

Sonntag, 13. Dezember Baustellenkonzert III - Bach "Weihnachtsoratorium", Kantaten I bis III; Coburger Bachchor, Main-Barockorchester Frankfurt, Leitung: Peter Stenglein (16 Uhr, St. Moriz)

Donnerstag, 31. Dezember
Orgelkonzert in der Silvesternacht - Peter Stenglein, Orgel (22 Uhr, Salvatorkirche) - Eintritt frei

Sonntag, 31. Januar Baustellenkonzert IV - Posaunenchor St. Moriz und Orgel, Leitung und Orgel: Peter Stenglein (17Uhr, St. Moriz)
Karfreitag, 25. März
Schütz "Lukaspassion", Orgelmusik von Bach, Vokalsolisten, Kantorei St. Moriz, Leitung und Orgel: Peter Stenglein (17 Uhr, Salvatorkirche). - Eintritt frei.

Sonntag, 24. April
Bach "Himmelfahrtsoratorium", Mendelssohn "Lobgesang", Coburger Bachchor, Philharmonisches Orchester Coburg, Leitung: Peter Stenglein (18 Uhr, St. Moriz)

Sonntag, 8. Mai Festgottesdienst zur Wiedereröffnung der Morizkirche - Kantorei, Kinderkantorei und Posaunenchor St. Moriz; Markus Ewald, Orgel, Peter Stenglein, Leitung und Orgel (10 Uhr)

14. Mai bis 27. August "Musik zur Marktzeit" (jeweils Samstag 11 Uhr, St. Moriz)

20. November 2016 Brahms "Ein deutsches Requiem", Reger "Hebbel-Requiem"; Vokalsolisten, Coburger Bachchor, Philharmonisches Orchester Coburg, Leitung: Peter Stenglein (16 Uhr, St. Moriz)









was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren