Laden...
Coburg
Naturkunde-Museum

Shakira wohnt jetzt in Coburg!

Einen ganz besonderen Neuzugang hat das Coburger Naturkunde-Museum vorgestellt. Das Steppenzebra Shakira wurde als Jahresgabe des Vereins "Förderer der Coburger Landesstiftung" an das Museum übergeben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Museumsleiter Carsten Ritzau sowie Gerhard Haderlein und Hans-Herbert Hartan vom Verein Förderer der Coburger Landesstiftung (von links) mit dem Neuzugang. Foto: Edwin Meißinger
Museumsleiter Carsten Ritzau sowie Gerhard Haderlein und Hans-Herbert Hartan vom Verein Förderer der Coburger Landesstiftung (von links) mit dem Neuzugang. Foto: Edwin Meißinger
Coburg — Shakira ist umgezogen, und zwar nach Coburg. Ihre neue Adresse, das Naturkunde-Museum, lässt aber schon erahnen, dass nicht die kolumbianische Sängerin gemeint ist, sondern ein etwa fünfjähriges Steppenzebra gleichen Namens.
Wie Museumsleiter Carsten Ritzau mitteilte, sei man den Förderern sehr dankbar. Als sich 2011 die Gelegenheit bot, ein eingeschläfertes Steppenzebra von einem Zirkus zu erwerben, griff man zu. "Das Zebra trug den Namen Shakira", berichtete Ritzau. Allerdings konnte sich das Museum zunächst nur das Fell leisten. Dass Shakira nun wieder als vollständiges Steppenzebra zu sehen ist, verdankt es den Förderern der Landesstiftung. Durch deren finanziellen Beitrag konnte Shakira als sogenannte Dermoplastik aufgebaut werden. Dabei wird auf ein ausgeklügeltes Plastikmodell das Originalfell des Tieres aufgezogen und vernäht.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren