Rödental

Schüler kommt in Sachen sexueller Missbrauch mit blauem Auge davon

Weil seine damalige Freundin erst zwölf Jahre alt war, als ein 17-jähriger Rödentaler mit ihr schlief, musste dieser wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Gericht stellte das Verfahren gegen den Schüler nun ein.

Sie hatte ihn der Vergewaltigung bezichtigt und ihn angezeigt: Auch wenn sich im Nachhinein herausstellte, dass ein mittlerweile 18-jähriger Schüler diese Tat nicht begangen hatte, musste sich der Rödentaler trotz der Falschaussage vor Gericht verantworten.

Denn die junge Frau war erst zwölf, später 13 Jahre alt, als sie mit dem Rödentaler einvernehmlichen Geschlechtsverkehr hatte. Oberstaatsanwalt Martin Dippold klagte den Schüler wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern an. Die Geschehnisse ereigneten sich im Sommer letzten Jahres sowie im April 2016.
Der junge Mann pflegte mit seiner Freundin eine sogenannte "On-Off"-Beziehung. Mal waren sie zusammen, mal wieder nicht.


"Starke Gefühle"

"Ich hatte zu dem Zeitpunkt starke Gefühle für sie", sagte der Schüler auf Nachfrage von Richterin Susanne Hinz, ob er wusste, dass seine Handlungen strafbar gewesen seien. Er sei sich des Ausmaßes nicht im Vollen und Ganzen bewusst gewesen, gab er an. Seine Freundin habe er in der Schule kennengelernt und gewusst, wie alt sie zum Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs gewesen sei.

Der Vorwurf der Vergewaltigung, das Mädchen habe unter anderem angegeben, der Schüler habe sie im Zimmer eingesperrt und die Treppe hinuntergestoßen, konnte entkräftet werden. Ein Verfahren gegen die junge Frau sei eingestellt worden, erläuterte der Anwalt des Rödentalers, Roland Kestel. "Zu dem Zeitpunkt waren auch die Eltern des Jungen zu Hause", sagte er. "Das ist nicht ganz geheim gelaufen."

Nach Aussagen der Jugendgerichtshilfe leidet der mittlerweile 18-jährige Mann unter ADHS und einer entsprechenden Reifeverzögerung. Er habe sich nicht ganz altersgerecht entwickelt, erklärte sie.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren