Im Landkreis Sonneberg gab es extreme Behinderungen aufgrund der spätwinterlichen Witterung. Gleich mehrere Lastwagen und Autos kamen nicht weiter, so dass die Straße von Neuhaus am Rennweg in Richtung Katzhütte am frühen Morgen voll gesperrt werden musste. Mehrere liegen gebliebene Lastwagen blockierten die Straße, so dass auch Pkw nicht mehr an den Hindernissen vorbei kamen. Wann die Straße wieder frei ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Grundsätzlich müssen die Autofahrer im gesamten Landkreis Sonneberg mit erheblichen Behinderungen aufgrund der Witterung rechnen. In Lauscha war sogar die Hauptstraße am Donnerstagvormittag für Lkw nicht passierbar.