Coburg
Großereignisses

Samba-Festival: Kein Schnaps und kein Pardon

Die Veranstalter des Samba-Festival in Coburg geben noch einige wichtige organisatorische Hinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Falschparker werden in diesem Jahr beim Samba-Festival konsequent abgeschleppt. Foto: dpa
Falschparker werden in diesem Jahr beim Samba-Festival konsequent abgeschleppt. Foto: dpa
Park & Ride Festivalbesucher, die mit dem Auto nach Coburg kommen, sollten die Innenstadt meiden. Park & Ride-Plätze gibt es am Aquaria (Rosenauer Straße), am Landratsamt (Bertelsdorfer Höhe) und erstmals auch an der HUK-Arena (Lauterer Höhe). Busse fahren am Samstag von 16 bis 3 Uhr nachts, am Sonntag ab 12.30 Uhr. Hin- und Rückfahrt kosten 1,50 Euro - das Parken selbst ist kostenlos. Die Polizei weist darauf hin, dass in diesem Jahr Falschparker - vor allem im Halteverbot und vor Feuerwehrzufahrten - konsequent und kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Jugendschutzkonzept Sambaco als Veranstalter des Festivals wird in diesem Jahr ein besonderes Auge auf den Bereich rund um den Hofgarten werfen, der als beliebter Treffpunkt für Jugendliche gilt. "Schnaps und alkoholische Mischgetränke dürfen weder mitgebracht noch konsumiert werden", stellt Sambaco-Pressesprecher Andi Ebert klar. Rolf Grube vom Jugendamt appelliert derweil an alle Eltern: "Nicht nur wir sollten die Jugendlichen ermahnen. Es kann nicht sein, dass Eltern ihre Kinder bis weit nach Mitternacht ohne Beaufsichtigung feiern lassen."

Samba-Umzug 80 Gruppen werden am Samba-Umzug teilnehmen, der am Sonntag in der Mohrenstraße startet. Durch die Spitalgasse geht's auf den Marktplatz und weiter über die Steingasse, die Rückertstraße und die Grafengasse zum Schlossplatz. Wegen des Großbrands und den dort zurzeit stattfindenden Aufbauarbeiten kann sich der Umzug nicht wie in den Vorjahren durch die Herrngasse schlängeln. Die Herrngasse selbst gehört aber dennoch zum Festivalgelände, allerdings werden rund um die ausgebrannten Häuser keine Verkaufsstände stehen.

Kommentare (2)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren