Rödental
Tierquäler

Rasierklingen in der Bockwurst: Hundeköder in Rödental gefunden

Ein 34-jähriger Rödentaler hat am Samstag in einem Vorgarten der Rothinestraße in Rödental ein Stück Bockwurst gefunden, das mit scharfen Rasierklingen und mehreren weißen Tabletten präpariert worden war.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei
Die Anwohner des Anwesens, die selbst Hunde halten, konnten keine Hinweise auf den vermeintlichen Tierhasser geben. Auch ist bislang noch kein verletztes Tier gemeldet worden. Im vergangenen Sommer wurden bereits zwei Fälle im Landkreis Coburg bekannt, wo mit ähnlichen Dingen versucht wurde, Tiere zu verletzen.

Die Polizeiinspektion Neustadt b. Coburg bittet Zeugen, die Hinweise auf die unbekannten Tierquäler geben können sich zu melden.
Verwandte Fotoserien
5 Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren