Laden...
Coburg
Kultur-Tipp

Orgelmusik zu Silvester in der Coburger Morizkirche

Das traditionelle Orgelkonzert in der Silvesternacht beginnt am Dienstag um 22 Uhr in der Coburger St. Moriz-Kirche. Kirchenmusikdirektor Peter Stenglein spielt in diesem Jahr ausgewählte Orgelwerke alter und neuer Meister.
Artikel drucken Artikel einbetten
Peter Stenglein gestaltet das Orgelkonzertkonzert in der Silvesternacht in St. Moriz. Beginn: 22 Uhr.Foto: Archiv/Jochen Berger
Peter Stenglein gestaltet das Orgelkonzertkonzert in der Silvesternacht in St. Moriz. Beginn: 22 Uhr.Foto: Archiv/Jochen Berger
Das Programm des Abends nimmt Bezug auf die eben erschienene neue CD mit Toccaten aus vier Jahrhunderten: Peter Stenglein spielt Werke von Buxtehude (Toccata F-Dur), Pachelbel (Toccata C-Dur), Fletcher (Festival Toccata) und Dubois (Toccata G-Dur).


Eintritt frei


Dazu erklingt das wohl bekannteste Orgelwerk überhaupt: Bachs Toccata d-Moll BWV 565. Daneben erklingen weihnachtliche Choralbearbeitungen von Böhm, Bach und Boëllmann. Der Eintritt ist frei, das Konzert dauert etwa 60 Minuten. Die Lesung hält Prädikantin Birgit Krieger.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren