Coburg
Geschwindigkeitskontrolle

Nächtlicher Raser erwischt: Tempo 122 im Weichengereuth

Viel zu schnell war ein 22-jähriger Autofahrer in Coburg unterwegs. Bei einer Lasermessung in den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag erwischten Polizeibeamte aus Coburg den jungen Mann im Weichengereuth.
Artikel drucken Artikel einbetten

Geldbuße, vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot


Bei erlaubten 50 km/h raste der Audi-Fahrer mit sage und schreibe 122 km/h durch die Messstelle. Den "Tiefflieger" erwarten nun eine Geldbuße in Höhe von knapp 500 Euro, vier Punkte und drei Monate Fahrverbot.

Kommentare (3)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren