Laden...
Coburg
Hochwasser

Nächtlicher Dauerregen lässt Itz wieder steigen

Die ergiebigen Regenfälle in der Nacht haben den Pegel der Itz in Coburg wieder ansteigen lassen. Nachdem das Wasser am Sonntag im Vergleich zum Samstag zunächst gesunken war, registriert der Hochwassernachrichtendienst Bayern einen deutlichen Anstieg im Laufe der Nacht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Viel fehlt nicht mehr bis zum Erreichen der Uferböschung an der Itz in Höhe der Bahnhofstraße.Fotos: Jochen Berger
Viel fehlt nicht mehr bis zum Erreichen der Uferböschung an der Itz in Höhe der Bahnhofstraße.Fotos: Jochen Berger
+3 Bilder
Stand der Pegel am Sonntag um 20 Uhr noch bei 2,84 Meter über Normal Null, stiegen die braunen Fluten auf 3,27 Meter um 9 Uhr. Damit hat die Itz die erste Meldestufe überschritten.

Hochwasserschutzmaßnahmen wirken
Dennoch bewahren der Goldbergsee samt Lauterüberleitung sowie der Froschgrundsee die Stadt Coburg vor Überflutungen.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren