Leichte Verletzungen zog sich am Dienstag eine zehn Jahre alte Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Max-Böhme-Ring zu. Das Mädchen stand mit anderen Kindern auf dem Fußweg im Max-Böhme-Ring, als plötzlich von hinten ein Mann mit seinem Fahrrad ankam und zwischen den Kindern hindurch fuhr. Da es sehr eng zuging, streifte der Unbekannte mit seinem Rad die Zehnjährige und sie, wie auch die anderen Kinder, stürzten. Bei dem Sturz zog sich das Mädchen leichtere Verletzungen zu.

Der Unbekannte fuhr mit seinem rot-silbernen Fahrrad, mit der Aufschrift "X2000", in Schlangenlinien weiter. In der Hand hielt er eine Bierflasche fest.

Wer hat den Unfall im Max-Böhme-Ring gegen 17.40 Uhr beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion in Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-209.