Grub am Forst
Majestäten

Manfred Florschütz trägt die Gruber Königskette

Mit einem 130,4-Teiler errang Manfred Florschütz die Königswürde bei den Gruber Schützen. Sara Schirmann wurde Jungschützenkönigin.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neue Regentschaft des Schützenvereins: von links Carina Gahn, Gina-Marie Lessig, Schützenmeister Joachim Welsch, der dem Schützenkönig Manfred Florschütz die Königskette umhängt, Zweiter Ritter Kurt Bernreuther, Paul Schirmann und Vorsitzende Maria Lessig Fotos: Michael Stelzner
Die neue Regentschaft des Schützenvereins: von links Carina Gahn, Gina-Marie Lessig, Schützenmeister Joachim Welsch, der dem Schützenkönig Manfred Florschütz die Königskette umhängt, Zweiter Ritter Kurt Bernreuther, Paul Schirmann und Vorsitzende Maria Lessig Fotos: Michael Stelzner
+6 Bilder
"Wir haben in diesem Jahr wieder einen würdigen König, der richtig drauf gehalten hat", stellte der Schützenmeister des Schützenvereins, Joachim Welsch, bei der Königsproklamation fest. Mit der Vorsitzenden Maria Lessig hängte er dem Schützenkönig Manfred Florschütz die schwere Königskette um, die dieser mit einem 130,4-Teiler errungen hatte. Außerdem erhielt der neue König die Königsscheibe, die an das 120-jährige Bestehen des Vereins, das im vergangenen Jahr gefeiert worden war, von der vorherigen Königin Maria Lessig überreicht. Zur Regentschaft gehören außerdem Erste Ritterin Carina Gahn mit einem 223,8-Teiler und Zweiter Ritter Kurt Bernreuther, der einen 319,1-Teiler schoss.
29 Schützen wollten zu den Königsehren kommen, wie Vorsitzende Lessig auf dem Platz vor dem Schützenhaus betonte. Mit einem 302,9-Teiler wurde Sara Schirmann Jungschützenkönigin.
Als Erste Jugendritterin steht ihr Gina-Maria Lessig zur Seite, die einen 405,2-Teiler schoss. Paul Schirmann ist mit einem 510,2-Teiler Zweiter Jugendritter.
Den Königspokal in der Damenklasse holte sich Carina Gahn. Dahinter liegen Nina Gahn und Irmgard Wacker.
In der Schützenklasse erhielt den Königspokal Florian Rose. Auf den zweiten Platz kam Jörg Überlein. Dahinter ist Ulrich Kieser zu finden.
In der Seniorenklasse sicherte sich Rainer Wolniczak den Pokal, vor Rolf Zapf und Willi Holland.
In der Jugendklasse holte sich Sara Schirmann mit einem 31,4-Teiler den Pokal, vor Lena Bätz und Gina-Maria Lessig.


Volkskönig mit 66,6-Teiler

"Ich bin jedes Jahr von neuem überrascht, wie gut unser Volk schießen kann", sagte Vorsitzende Lessig, als sie den Volkskönig bekannt gab. Mit einem 66,6-Teiler wurde Heinz Schlottermüller Volkskönig unter 121 teilnehmenden Schützen. Sein Erster Ritter Jens Barth schoss einen 97,9-Teiler und sein Zweiter Ritter einen 98,8-Teiler.
169 Jugendliche hatten den Schuss für den Jugendvolkskönig abgegeben. Fabian Wittman schoss sich mit einem 47,2-Teiler an die Spitze und wurde der Jugendvolkskönig des Schützenvereins Grub am Forst. Sein Erster Ritter ist Tobias Derks mit einem 266,0 -Teiler und Nicolai Geck sein Zweiter Ritter mit einem 269,4-Teiler.


Ergebnisse des Jedermannschießens

Ihre Zielsicherheit haben die Bürger der Gemeinde Grub am Forst beim Jedermannschießen des Schützenvereins bewiesen. Damit wurden auch die Ortsmeisterschaften ausgetragen. Hervorragende Ergebnisse würdigte Bürgermeister Jürgen Wittmann besonders. Er freute sich bei der Siegerehrung darüber, dass schon seit über 120 Jahren das Brauchtum der Schützen in Grub bewahrt wird.
169 Schützen und 26 Mannschaften haben heuer am Jedermannschießen und an den Ortsmeisterschaften teilgenommen. Bürgermeister Wittmann und die Vorsitzende des Schützenvereins, Maria Lessig, sowie Sportbeauftragter Günter Peinelt überreichten bei der Siegerehrung die Urkunden an die erfolgreichen Schützen.
Hier die Platzierungen:
Schüler A männlich: 1. Benjamin Fink, 2. Johannes Nemmert, 3. Elias Neumann.
Jugend männlich: 1. Elias Schreiner, 2. Lukas Neser, 3. Kai Albrecht
Junioren B: Christian Müller, 2. Luis Stößlein, 3. Julian Knoch
Juniorinnen B: 1. Sandra Ultsch
Junioren A männlich: 1. Dennis Schellhorn, 2. Nicolai Geck, 3. Rene Schulz
Junioren A weiblich: 1. Gaby Wrede, 2. Maxi Rautenstengel
Damenklasse: 1. Anja Regenauer, 2. Sandra Nold, 3. Alexandra Rädlein
Schützenklasse: 1. Oliver Pohl, 2. Michael Hanft, 3. Udo Albrecht
Altersklasse: 1. Matthias Nemmert, 2. Andreas Ultsch, 3. Roland Rauschert
Damenklasse: 1. Uta Neser, 2. Petra Kaiser-Porlein, 3. Sabine Rose
Senioren männlich: 1. Josef Weiß, 2. Wolfgang Taubmann, 3. Karl-Heinz Nold
Senioren weiblich: 1. Ingrid Brehm, 2. Rosa Hein, 3. Ingrid Rößner
Im Mannschaftsschießen lag die Mannschaft "Alle Neun 1", mit den Schützen Dietrich Butzke, Werner Kaiser, Wolfgang Köhler und Wolfgang Taubmann vorn. Auf den zweiten Platz kamen "Die Renner-Wildschützen" mit Heinrich Wolfert, Reinhold Schweidler, Josef Weiß und Eberhard Kostelnik. Den dritten Platz belegten die "Buli-Glotzer" mit Ralph Volkmann, Franz Mück, Matthias Wittmann und Thomas Kolb.
Beim Jedermannschießen war Fabian Wittmann besonders zielsicher und bekam den Pokal und Geldpreis. Ferner wurden Matthias Nemmert und Ralph Volkmann, die nur knapp dahinter lagen, mit einem Pokal ausgezeichnet.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren