1 / 1
Auch in Zukunft sollen den Besuchern des Kunstvereins exklusiv Parkplätze zur Verfügung stehen - selbst wenn das gegenwärtig dafür genutzte Gelände bebaut wird. Foto: Jochen Berger

Auch in Zukunft sollen den Besuchern des Kunstvereins exklusiv Parkplätze zur Verfügung stehen - selbst wenn das gegenwärtig dafür genutzte Gelände bebaut wird. Foto: Jochen Berger