Coburg
Erinnerungen

Kohl und die Coburger Bratwurst

Der "Kanzler der Einheit" war in seiner langen Amtszeit auch einmal im Coburger Land zu Besuch.
Vorlesen lassen
Artikel einbetten
"Dass ein Besuch Coburgs und des Coburger Landes trotz der grenznahen Lage ein Besuch "mitten in Europa" ist, unterstrich Bundeskanzler Helmut Kohl durch seine Visite am Grenzübergang Rottenbach im Anschluss an den Empfang im Rathaus. Begleitet wurde er vom Bundestagsabgeordneten Otto Regenspurger." So lautete damals die Bildunterschrift. Einer der Zöllner erinnerte sich später, dass der Kanzler einen überraschend weichen Händedruck gehabt habe. Repros: Simone Bastian

Jetzt noch gratis lesen!

inFranken.dePLUS gratis lesen

2FreeWeeksLogo
Genießen Sie alle inFranken.dePLUS-Artikel in unserem neuen Portal bis zum 20. November! Dazu müssen Sie sich lediglich Registrieren. Es entstehen keine Kosten für Sie!

Angebot wählen und weiterlesen

Web-Abo

Abo ePaper
  • Zugriff auf die digitale Tageszeitung (E-Paper) im gewohnten klassischen Zeitungsstil im Web und in der App
  • Zugriff auf alle inFranken.dePLUS-Artikel
  • Zugriff auf das Zeitungsarchiv
  • Monatlich kündbar

Für Neukunden:

Preis:
mtl. 24.5 EUR

Für Abonnenten:

Preis:
mtl. 5 EUR

Tagespass

  • 24h unbegrenzter Zugriff auf inFranken.de
  • Zugriff auf alle aktuellen Lokalausgaben in der digitalen Tageszeitung (E-Paper)
einmalig: 1,60 €