Der bisherige Coach Zdenek Vanek bleibt als Assistent und Vereinstrainer ebenfalls beim HSC!
Der Kroate Horvat wurde 1972 in München Olympiasieger mit dem Nationalteam Jugoslawiens und gilt als sehr erfahrener Trainer. Auch nach seiner Entlassung in Coburg 2009 pflegte der sympathische Sportsmann stets gute Beziehungen mit den HSC-Verantwortlichen. Ein Risiko ist seine Verpflichtung nicht, denn beide Seiten kennen und schätzen sich seit vielen Jahren. Unter Horvat feierten die Coburger ihre größten Erfolge, unter anderem eben den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Und das ist auch wieder das Ziel der Coburger, die aller Voraussicht nach die Qualifikation für die eingleisige 2. Liga in dieser Spielzeit verpassen.
Der Klub und sein neuer, alter Hoffnungsträger einigten sich auf einen Ein-Jahres-Vertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. Am Samstagvormittag wird der Vertrag in Coburg unterschrieben.

Mehr über die Personalentscheidung beim HSC 2000 Coburg lesen Sie morgen im Coburger Tageblatt.