Coburg
2. Handball-Bundesliga

HSC 2000 Coburg siegt auswärts und klettert auf Rang 2

Der HSC 2000 Coburg bleibt auf Erfolgskurs. Auch im Auswärtsspiel beim TSV Bayer Dormagen behielt das Team von Trainer Jan Gorr die Oberhand und gewann am Ende mit 27:25.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit insgesamt sechs Treffern war Matthias Gerlich der beste Werfer des HSC 2000 Coburg im Auswärtsspiel beim TSV Bayer Dormagen.Foto: Archiv/Albert Höchstädter
Mit insgesamt sechs Treffern war Matthias Gerlich der beste Werfer des HSC 2000 Coburg im Auswärtsspiel beim TSV Bayer Dormagen.Foto: Archiv/Albert Höchstädter
Der Lohn: Die Coburger sind nach fünf Spieltagen zumindest vorübergehend Zweiter der Tabelle mit 8:2 Punkten hinter dem HC Erlangen (8:0 Punkte). Beste Werfer beim HSC waren Matthias Gerlich mit sechs Toren und Dominic Kelm und Adnan Karmandic mit je fünf Treffern.



Vorsprung bis zum Schluss verteidigt



Zur Pause lagen die Gäste mit 15:13 in Front und konnten diese Führung bis zum Schluss verteidigen, auch wenn ihnen in den letzten sieben Minuten der Partie kein einziger Treffer mehr gelang und das Polster von 27:22 auf letztlich 27:25 aus Sicht der Coburger zusammenschmolz.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren