Mönchröden

Gefährliches Manöver auf der Bundesstraße 4

Regelrecht ein Duell mit einem anderen Pkw-Fahrer hat sich am Donnerstagabend ein 32-Jähriger an der Auffahrt zur Bundesstraße 4 bei Mönchröden geliefert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild
Symbolbild
Ein Pkw-Fahrer war dabei nach eigenen Angaben gegen 22.15 Uhr auf der neuen B4 von Coburg kommend in Richtung Neustadt unterwegs. Nach der Gefällstrecke bei Mönchröden fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Ford Focus von der dortigen Einfädelspur auf die bevorrechtigte B4 ein, ohne auf den herannahenden BMW des Anzeigeerstatters zu achten.

Strafverfahren eingeleitet

Als der BMW-Fahrer die Lichthupe betätigte, bremste der Ford-Fahrer unvermittelt ab. Dadurch wurde der Fahrer des BMW nach Darstellung der Polizei gezwungen, eine Notbremsung einzuleiten, wobei das Heck seines Fahrzeuges ausbrach. Zu einem Unfall ist es nicht gekommen. Gegen den 32-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren