Coburg
Premiere

Der Brunnen am Coburger Albertsplatz leuchtet

Auf dem Albertsplatz bekommt der Brunnen während der Adventszeit eine Lichtinstallation. 25 Säulen erstrahlen in buntem Licht - gestern Abend wurden sie angeknipst.
Artikel drucken Artikel einbetten
Völlig anders als sonst: der illuminierte Brunnen auf dem Albertsplatz Foto: Christoph Winter
Völlig anders als sonst: der illuminierte Brunnen auf dem Albertsplatz Foto: Christoph Winter
+6 Bilder
Der Brunnen auf dem Albertsplatz ist zum ersten Mal in dieser Adventszeit illuminiert. Dabei setzt das Coburger Designforum Oberfranken mit einer simplen wie wirkungsvollen Idee den Platz in der dunklen und kalten Jahreszeit in Szene.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt können die 25 Bodendüsen verständlicherweise nicht in Betrieb genommen werden. Daher bleiben auch die LED-Lampen dunkel, die sonst die Wassersäulen farbig illuminieren. Auf die Fontänenabdeckungen haben die Macher des Designforums nun kurzerhand Kuben mit einer quadratischen Grundfläche von etwa 25 mal 25 Zentimeter gestellt, die zwischen 60 und 110 Zentimetern hoch sind. Die Stahlgestelle sind mit weißer und teiltransparenter Folie überzogen. Mit den Lampen im Untergrund lassen sich lebendige Lichtspiele in den Foliensäulen erzeugen.


Wiederholung möglich

Angeregt hatte die Idee der Coburger Werner Weiß, Besitzer der benachbarten früheren Bonbonfabrik am Albertsplatz. Die weißen Säulen waren schon bei den Designtagen 2011 und 2012 zu sehen gewesen. "Die haben wir jetzt aus dem Fundus des Designforums entliehen und zusammen mit dem Grünflächenamt am Albertsplatz aufgestellt", erläuterte Michael Böhm vom Stadtmarketing. Sollte sich ein ansprechendes Bild ergeben, werde man bestimmt über eine Wiederholung nachdenken.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren