Coburg
Erfolg

Coburger Dienste: Gebrauchtwarenhaus zieht um

Die Coburger Dienste werden weiterleben. Im Südtreff in der Ketschendorfer Straße haben sie ein neues Zuhause gefunden. Hilfreich ist dabei eine Spende des Vereins "Franken helfen Franken". Das Geld wird für den Umzug gebraucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im hinteren Teil des Südtreffs werden im Erdgeschoss die neuen Räume der Coburger Dienste eingerichtet. Foto: Helke Renner
Im hinteren Teil des Südtreffs werden im Erdgeschoss die neuen Räume der Coburger Dienste eingerichtet. Foto: Helke Renner
Dass Werner Müller so entspannt ist, hat sicher etwas mit dem bevorstehenden Urlaub zu tun. Vor allem aber auch damit, dass er am letzten Tag, bevor er sich mit der Familie auf den Weg in die Ferien macht, eine positive Nachricht vom zukünftigen Vermieter der Coburger Dienste bekommen hat. "Der neue Mietvertrag ist so gut wie unterschrieben", sagt er und atmet tief durch. Hinter dem Geschäftsführer des gemeinnützigen Unternehmens liegen Monate der Anspannung und Ungewissheit. Anfang des Jahres hatte er erfahren, dass auf dem Gelände der Firma Sagasser ein Nahversorgungszentrum entstehen soll und die Coburger Dienste das Gebäude, das sie seit 1999 nutzen, verlassen müssen.

Noch im Mai sah es gar nicht gut aus - die Suche nach einer passenden Immobilie gestaltete sich schwierig. Alles, was von der Größe her passte, war zu teuer. Werner Müller schickte einen Hilferuf an die Stadt und den Landkreis, handelt es sich bei den Coburger Diensten doch um ein Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt für Langzeitarbeitslose. Der Ruf wurde gehört. Unter anderem vom Verein "Franken helfen Franken", mit dem die Mediengruppe Oberfranken schnelle und unbürokratische Hilfe leisten kann. 2000 Euro spendet der Verein. Unterstützung kommt auch von der HUK-Coburg, vom Landkreis und der Stadt Coburg.

"Die Stadt gibt uns zwar kein Geld, aber vom Jobcenter bekommen wir kostenlos Hilfskräfte für den Umzug", erläutert Werner Müller. Am 1. November wollen die Coburger Dienste in ihr neues Domizil in der Ketschendorfer Straße ziehen. Drei Monate vorher muss der alte Mietvertrag gekündigt werden - die Zeit drängt. Werner Müller aber ist zuversichtlich. "Die neuen Vermieter kommen uns entgegen. Ab September können wir schon in die neuen Räume." Ein bis zwei Wände müssten noch eingebaut werden. Viel sei aber nicht zu tun im Südtreff. Und genug Platz ist auch da. "Das Gebäude in der Ketschendorfer Straße passt genau für unsere Zwecke."

Warenhaus statt Supermarkt

Im ehemaligen Supermarkt wird das Gebrauchtwarenhaus untergebracht - 600 Quadratmeter stehen dafür zur Verfügung. Der Pfennigladen wird ein bisschen größer: 30 Quadratmeter (bisher 25 Quadratmeter). Dazu kommen die Werkräume für die Wiederaufarbeitung von Möbeln, Textilien und Elektroartikeln, ein Schulungsraum, Büros, Umkleiden, Lager und Toiletten.

"Wir müssen etwas mehr Miete zahlen als bisher, aber dafür können wir die Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds verwenden", sagt Werner Müller. Den Coburger Diensten wurde eine befristete Maßnahme von Oktober bis März 2015 bewilligt. Ab Januar können schon weitere Anträge gestellt werden. In der Regel laufen die geförderten Maßnahmen sechs Jahre. Damit ist das Unternehmen auf der sicheren Seite. Werner Müller ist zufrieden. Das einzige Manko sieht er in den fehlenden Parkplätzen. "Für die Lkw, die an- und ausliefern, wird das ein Problem. Unseren Kunden ersetzen wir die Kosten, wenn sie ins Parkhaus fahren." Für seine Mitarbeiter will der Geschäftsführer fünf Parkplätze in der Tiefgarage reservieren.

Ein wenig bedauert es Werner Müller, dass der neue Standort des Unternehmens sich nicht mehr in Bahnhofsnähe befindet. "Leute, die aus dem Landkreis zu uns kommen, müssen noch einmal in den Bus steigen. Dadurch kommen höhere Kosten auf das Jobcenter Coburg Land zu." Der Geschäftsführer des Jobcenters, Thomas Friedrich, räumt ein, dass zwar die Möglichkeit der Kostenübernahme bestehe, das hänge aber davon ab, wie die einzelnen Maßna hmen gefördert werden.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren