Weil die Räumdienst aber schon am Freitag in der Nacht Salz auf den wichtigsten Straßen verteilt hatte, hielten sich in der Stadt die Probleme im Straßenverkehr in Grenzen. Vorsichtige Fahrweise war natürlich trotzdem angeraten.

Coburg, ein Wintermärchen? Das klingt natürlich ein wenig übertrieben. Aber nach dem winterlichen Grau der vergangenen Wochen schwingt in dieser Formulierung einfach ein bisschen Sehnsucht nach Schnee mit.