Coburg
Trunkenheit

Betrunkener leistet in Coburg Widerstand gegen Verhaftung

Am Samstag gegen 2.40 Uhr ging bei der Polizei die Meldung über eine total betrunkene Person in der Callenberger Straße in Coburg ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Vor Ort stellten die Beamten einen jungen Mann fest, der aufgrund seiner hohen Alkoholisierung auf dem Gehweg lag. Da der Mann eine Schürfwunde am Kopf hatte und aufgrund seines hohen Alkoholpegels wurde ein Rettungswagen hinzugerufen.

Im Rettungswagen allerdings verweigerte der 21-Jährige vehement die Behandlung und verhielt sich gegenüber den eingestezten Beamten und Rettungskräften äußerst renitent und uneinsichtig. Eine Gewahrsamnahme war unumgänglich.

Hierbei wehrte sich der junge Mann allerdings kräftig. Eine Blutentnahme und die Unterbringung in einer Haftzelle waren nun die Folge. Außerdem erhält der Mann eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren