Laden...
Coburg
Beleidigung

Betrunkener Wildpinkler beleidigt Polizeistreife

Am Samstag um 1.58 Uhr fiel einer Streife in der Brunngasse, ein 21-Jähriger auf, wie er zuerst ganz ungeniert auf die Straße und dann noch gegen eine Hausfassade urinierte. Um 4.33 Uhr beleidigte er eine andere Streifenbesatzung im Steinweg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild
Symbolbild
Bei der Feststellung seiner Personalien wurde der stark angetrunkene Mann, er hatte einen Pegel von 2,12 Promille, frech und betitelte die Beamten mit diversen ordinären Kraftausdrücken. Anzeige wegen Wildpinkelns und Beamtenbeleidigung wurde erstattet.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren