Bad Rodach
Trend

Ayurveda immer beliebter in Bad Rodach

Die Therme Natur will auch verstärkt mit Massagen Besucher anlocken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Henning Rosenbusch
Foto: Henning Rosenbusch
Unter den Wellness-Angeboten der Bad Rodacher Therme Natur bilden die ayurvedischen Anwendungen einen ganz besonderen Schwerpunkt. Ganzkörper-Ölmassagen - auch synchron von zwei Therapeuten zur gleichen Zeit - , ayurvedische Rücken-, Fuß- und Gesichtsmassagen stellen durch spezielle Massagetechniken das innere Gleichgewicht des Menschen und die Harmonie von Körper, Geist und Seele wieder her.

Aber was ist eigentlich Ayurveda, und wo kommt es her? Als eine der ältesten ganzheitlichen Heil- und Lebenskunden der Welt breitete sich Ayurveda, das "Wissen vom langen Leben", vor langer Zeit in ganz Asien aus, vor allem durch den indischen Subkontinent und den umliegenden Ländern. Das uralte Erfahrungswissen ist in den 5000 bis 8000 Jahre alten vedischen Schriften, dem Wissen über die Menschheit, dokumentiert.
Die Veden wurden in Gesängen übertragen - nur das was dem Menschen, dem Wohlbefinden und der Gesundheit diente, wurde weitergegeben.

Die ayurvedische Lehre war schon früh auch in Europa bekannt: Hildegard von Bingen, die griechischen Heiler, auch die Ärzte des Mittelalters wussten bereits um ayurvedische Rezepte und Anwendungen. Eine der grundsätzlichen Weisheiten der alten Heilslehre besagt, dass der menschliche Körper die Kraft hat, sich selber zu heilen. Bei der ayurvedischen Ganzkörper-Ölmassage, die in der Therme Natur zwei Varianten angeboten wird, umfließt von Kopf bis Fuß ein feiner warmer Ölstrahl den ganzen Körper. Die wohltuende Massage beginnt stets am Kopf mit einer Ölung und einer angenehmen Massage von Kopfhaut und Gesicht, danach folgt eine ausleitende sanfte Ganzkörpermassage mit abschließender Aktivierung der Marmapunkte, der wichtigen Energiezentren des Körpers.

Bei leisen Tönen sanfter Musik kann man die Gedanken schweifen lassen und sich an andere, wunderbare Orte träumen. Neben der umfassenden Ganzkörpermassage sind auch die Teilmassagen mit warmem Öl - also die Rücken-, Gesichts- und Fußmassage - ausgezeichnete Möglichkeiten für eine Harmonisierung. Bei Stress, Verspannungen, nervösen Störungen oder Schwächegefühlen, seien sie psychischer oder physischer Art, wirkt eine ayurvedische Massage wohltuend und lockernd - und bringt Körper, Seele und Geist wieder in Einklang.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren