Coburg
Schlägerei

Auseinandersetzung im Coburger Steinweg

Am Samstag gegen 0.30 Uhr kam es im Steinweg zu einer Streitigkeit zwischen mehreren Personen. Dem Ganzen voraus ging eine Auseinandersetzung in einem dortigen Lokal, wo ein junger Mann einen 23-Jährigen angerempelt und Hals gepackt hatte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild
Symbolbild
Im Anschluss daran begab sich der Geschädigte mit seinem Kumpel vor die Tür des Lokals und hier wurde er erneut von dem Täter geschubst und mit der Faust auf den Hinterkopf geschlagen. Als nun sein Kumpel dazwischen wollte, bekam auch er einen Faustschlag ab.

Das Ganze verlagerte sich dann bis in die Schenkgasse, wo noch weitere Beteiligte auf die zwei jungen Männer eingeschlagen und getreten haben. Hier gelang es nun einem Opfer zu flüchten und die Polizei zu verständigen.
Die Schläger entfernten sich zunächst. Als die Polizei kurze Zeit später eintraf, bestätigte auch ein neutraler Zeuge den Beamten gegenüber, die Angaben der beiden Geschädigten.

Aufgrund der Beschreibung der beiden Haupttäter konnten diese kure Zeit später festgenommen werden. Bei der Festnahme kam es zu massiven Widerstandshandlungen, bei denen zwei Beamte leicht verletzt wurden. Die beiden Geschädigten wurden ebenfalls leicht verletzt.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren