LKR Coburg
Sperrung

62 Stunden lang keine Züge Richtung Lichtenfels

Weil eine Unterführung eingebaut werden muss, wird die Bahnstrecke zwischen Coburg und Lichtenfels am Wochenende gesperrt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Wochenende geht 62 Stunden lang nichts auf der Bahnstrecke Coburg-Lichtenfels.imago
Am Wochenende geht 62 Stunden lang nichts auf der Bahnstrecke Coburg-Lichtenfels.imago
Die Bauarbeiten an der Umgehung Ebersdorf gehen zügig voran und werden planmäßig Mitte November abgeschlossen sein, informiert das Landratsamt Coburg. Auch wenn mit Hochdruck gearbeitet wird, eine Sperrung - diesmal der Eisenbahnlinie - lässt sich nicht immer vermeiden.
Ein "wichtiger Meilenstein" (O-Ton Pressestelle des Landratsamtes) im Terminplan ist der Einschub der Geh- und Radwegunterführung mit dem Titel "Bauwerk BW 0-2" in die Bahnlinie 6311 zwischen Eisenach und Lichtenfels.
Diese Unterführung wurde neben dem Bahndamm bereits vollständig hergestellt und muss nun in die Endposition unter die Geleise gebracht werden. Für diese Teilmaßnahme wurde bereits vor zwei Jahren die erforderliche Sperrpause angemeldet.


In dieser Zeit geht nichts

Innerhalb 62 Stunden von Freitag, 29. September, 16 Uhr bis Montag, 2. Oktober, 6 Uhr, ruht der Zugbetrieb. In dieser kurzen Zeitspanne müssen die Gleise abgebaut, der Bahndamm abgetragen und das Bauwerksplanum hergestellt werden, damit die Unterführung am Samstagmorgen ab 10.30 Uhr eingeschoben werden kann. Dies soll planmäßig nach 2,5 Stunden abgeschlossen sein.
Anschließend erfolgt die Bauwerkshinterfüllung mit Aufbau des Bahndammes, das Schließen der Gleislücke und die Wiederherstellung der für die Signalsteuerung erforderlichen Drahtzugleitungen neben den Schienen. Auch alle Streckenkabel müssen wieder in die Originallage zurückgebracht werden. Ein umfangreiches Programm, das die ausführende Baufirma Leonhard Weiss zusammen mit bahninternen Abteilungen erfüllen muss. Der Landkreis geht aber davon aus, dass der Bahnbetrieb am Montag wieder fahrplanmäßig stattfinden wird. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren