Coburg
Innovation

29. Coburger Designtage am Güterbahnhof

Die 29. Coburger Designtage finden heuer von 23. bis 28. Mai am Güterbahnhof statt. Wenige Tage vorher heißt es Designcampus Open am Hofbrauhaus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Location aus der Luft: Die alte Pakethalle ist Dreh- und Angelpunkt der 29. Coburger Designtage.
Die Location aus der Luft: Die alte Pakethalle ist Dreh- und Angelpunkt der 29. Coburger Designtage.
Das Areal am Alten Güterbahnhof verwandelt sich von Dienstag bis Sonntag in einen hochfrequentierten Umschlagplatz für die Kreativwirtschaft. "Hier ist Raum für Ideen und Konzepte, die die Basis erfolgreicher und nachhaltiger Gesellschaften sind", heißt es offiziell auf der Seite des Designforum Oberfranken. Die Coburger Designtage leisten Denkimpulse hinsichtlich der Frage, wie wir eigentlich leben wollen. Der Güterbahnhof wird zum Experimentierfeld für die Jugend. "Dazu gehört der Mut der Verantwortlichen heute, Freiheit für die Entwicklungen von morgen zu schaffen", stellt Professor Auwi Stübbe fest.
Rund um die alte Pakethalle präsentieren junge Designer ihr Schaffen, Unternehmer zeigen ihre innovativen Produkte, Künstler bespielen den neuen alten Bahnsteig, der Biergarten im Urban-Gardeding Ambiente sorgt für anregende Erholungspausen und im Shop gibt es Ideen zu kaufen.

Spannende Werkschau
Von 18. bis 21. Mai findet in diesem Jahr der Designcampus Open in und ums Hofbrauhaus statt - wenige Tage vor den 29. Coburger Designtagen. Internationale Referenten, Workshops, Ausstellungen und die Vorstellung der Bachelor- und Masterarbeiten füllen das dichte Programm. Die Werkschau ist täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet und zeigt Entwürfe, Objekte, Pläne und Modelle aus den Bereichen Innenarchitektur, Produktdesign und Architektur.





Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren