Weitramsdorf
Unfall

19-Jährige fährt in Weitramsdorf gegen Brückengeländer

Das Gelände einer Brücke hat am Sonntag in den Morgenstunden verhindert, dass eine 19-jährige Autofahrerin nach einem Unfall mit ihrem Fahrzeug in einen Bach auf der Ortsdurchfahrt von Weitramsdorf (Landkreis Coburg) gestürzt ist. Dabei erlitt die Autofahrerin allerdings mittelschwere Verletzungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
+3 Bilder
Glück im Unglück hatte am Sonntag eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Thüringen bei einem Verkehrsunfall in Weitramsdorf (Landkreis Coburg). Die junge Frau fuhr mit ihrem Pkw, einem Audi A3, gegen 7.30 Uhr aus Richtung Coburg kommend durch den Ort. In der Höhe des ehemaligen Albrecht-Firmengeländes kam die Fahrerin aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und durchbrach am Straßenrand einen Teil des Brückengeländers. Erst danach kam das Fahrzeug rechtzeitig zum Stehen und rutschte nicht in den angrenzenden Bach ab. Die Fahrerin wurde aber dennoch mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst in das Klinikum nach Coburg gebracht.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren