Hof
Tiere

Zwei zerteilte Katzen in Hof gefunden

In Hof wurden am Montag zwei halbierte Katzen gefunden. Die Polizei ermittelt derzeit, ob es sich um einen Fall von Tierquälerei handelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Tierrettung Hof
Foto: Tierrettung Hof
Der Verein "Tierrettung Hof" fand die zerteilten Tiere tot vor der Michaeliskirche in Hof. Die Katzen Lilli und Sally, die einer 44-jährigen Frau aus Hof gehören, wurden bereits länger vermisst - Lilli bereits seit etwa vier Wochen und Sally seit Freitag.



Gegenüber infranken.de teilte Peter Hartbauer, Vorsitzender des Tierrettungsvereins, der zur Zeit auch in den Hochwassergebieten rund um Deggendorf Tieren in Not hilft, mit, dass ihn am Sonntag ein Anruf erreichte. Bei der Michaeliskirche in Hof hatte eine Frau die vordere Hälfte einer Katze gefunden, die dem Augenschein nach große Qualen durchlebt hatte. Peter Hartbauer machte ein Foto und brachte den Kadaver zu einer Sammelstelle. Auch die zweite Katze - Lilli - wurde bald aufgefunden und in die Tierkadaver-Sammelstelle verbracht.

Die Polizei ermittelt nun, ob es sich um Tierquälerei handelt oder etwa um einen Racheakt mit der Besitzerin der Tiere als Ziel. Eine Möglichkeit sind jedoch auch andere Tiere, von denen die Katzen gerissen worden sein könnten. Auch ein Unfall ist nicht auszuschließen.

Hier geht es zur Homepage des Vereins "Tierrettung Hof"
red

1 Kommentar
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren