Bischofsgrün
Winterausflug

Winter in Franken - Skigebiet am Ochsenkopf eröffnet

Der Winter kann beginnen - zumindest im Fichtelgebirge. Denn der Ochsenkopf eröffnet am Freitag offiziell die Skifahrsaison.
Artikel drucken Artikel einbetten
Skifahren, Langlaufen, Rodeln oder Wandern: Der Ochsenkopf ist für viele Franken ein beliebtes Ziel für Winterausflüge. Foto: Tourismus und Marketing GmbH Ochsenkopf
Skifahren, Langlaufen, Rodeln oder Wandern: Der Ochsenkopf ist für viele Franken ein beliebtes Ziel für Winterausflüge. Foto: Tourismus und Marketing GmbH Ochsenkopf
Das Wetter meint es derzeit gut mit fränkischen Skifahrern. Quasi vor der Haustür finden sie zum Teil Pisten mit ausreichenden Schneemengen vor und müssen nicht den Weg Richtung Alpen antreten. Am Ochsenkopf im Fichtelgebirge startet am Freitag offiziell die neue Skisaison. Auf der Nord- und Südseite starten die Seilschwebebahnen ihren Betrieb. Zur Feier des Tages dürfen Skifahrer jeden Alters zum Kindertarif mitfahren. Von 9 bis 16 Uhr transportieren die Seilbahnen Skifahrer und Winterwanderer auf den 1024 Meter hohen Gipfel. Bei gutem Wetter öffnet auch der Alpine Coaster auf der Nordseite von 11 bis 16 Uhr.


Bereits am Mittwoch war am Nürnberger Hauptbahnhof die traditionelle Ochsenkopf-Winterflagge gehisst worden. Das hat seit 1908 Tradition: Damals zeigte die Fahne den ersten Skitouristen an, ob im Fichtelgebirge bereits Schnee lag. Die Reisenden fuhren dann mit Skizügen von Nürnberg ins Mittelgebirge.

Im Tal liegen circa 40 Zentimeter Schnee, am Gipfel sind es laut Tourismusverband 60 Zentimeter. Die meisten Loipen zum Langlaufen sind frisch präpariert. Seit gut zwei Wochen sind außerdem Schneekanonen im Einsatz. Der Ochsenkopf, der zweithöchste Gipfel im Fichtelgebirge, ist das Skigebiet mit den längsten Pisten in Nordbayern.


Deutscher Winterwandertag am Ochsenkopf



Die Region um den Ochsenkopf ist zudem Ausrichter des 3. Deutschen Winterwandertages vom 17. bis 21. Januar 2018. Die Landschaft folgt damit im Zwei-Jahres-Rhythmus Willingen als Gastgeberort. Im Mittelpunkt stehen neben den klassischen Winterwandertouren und Heilklimawanderungen auch die beliebten Schneeschuh- und Skitouren. Einmal täglich ist der Ochsenkopfgipfel Ziel dieser Exkursionen. Zum Rahmenprogramm gehören auch Besuche im Fichtelgebirgsmuseum, im Freilandmuseum oder im Wildpark Waldhaus Mehlmeisel.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren