Pegnitz
Wilde Tiere

Von Wildkamera eingefangen: Vier Jungwölfe streifen durch Oberfranken - ein Wolf bereits tot?

In Oberfranken gibt es wieder Jungwölfe: Vier Tiere hat eine Wildkamera im Veldensteiner Forst bei Pegnitz aufgenommen. Ein Wolf ist aber möglicherweise schon tot.
Artikel drucken Artikel einbetten

Wolfs-Nachwuchs im Veldensteiner Forst: Vier Jungwölfe tappen in Fotofalle - Im Landkreis Bayreuth gibt es wieder Nachwuchs bei den Wölfen. Das konnte eine automatische Videokamera aufnehmen und vom Landesamt für Umwelt (kurz LfU) bestätigt werden.

Schon der zweite Wurf des Wolfpaars im Veldensteiner Forst

"Es handelt sich um den zweiten Wurf des Wolfspaars im Veldensteiner Forst", heißt es in der Pressemitteilung des LfU. Die Aufnahme wurde bereits am 8. September gemacht. Im April 2017 wurde in diesem Bereich erstmals wieder ein lebender Wolf nachgewiesen, seit März 2018 lebt dort sogar ein Wolfspaar.

Die vier Jungwölfe sind jetzt der zweite Wurf des Wolfpaars nach dem ersten Nachwuchs im Sommer 2018. Ob der tote Wolfe, der am 11. September an einer Bundesstraße zwischen Pegnitz und Plech angefahren wurde, eines der Jungtiere oder ein Elternteil ist, dass ermittelt die LfU gerade.

Der Veldensteiner Forst ist ein 6000 Hektar großes Waldgebiet, das südlich von Pegnitz überwiegend im Landkreis Bayreuth liegt.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren