Waischenfeld
Schwerer Unfall

Zwei schwere Motorradunfälle in der Fränkischen Schweiz: Bikerin kracht in Rettungswagen

In der Fränkischen Schweiz haben sich am Samstag bei bestem Ausflugswetter gleich zwei schwere Motorradunfälle ereignet.
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Fränkischen Schweiz haben sich am Samstag zwei schwere Motorradunfälle ereignet. Ein Biker krachte in einen Rettungswagen. Foto: News5/Merzbach
In der Fränkischen Schweiz haben sich am Samstag zwei schwere Motorradunfälle ereignet. Ein Biker krachte in einen Rettungswagen. Foto: News5/Merzbach

Ein Motorradunfall hatte am Samstagmittag im Landkreis Bayreuth weitreichende Folgen: Nachdem ein Biker von der Straße abgekommen war und vom Rettungsdienst behandelt wurde, näherte sich eine weitere Motorradgruppe. Zwei Fahrer sahen die Unfallstelle zu spät - eine Frau aus dem Landkreis Lauf prallte mit ihrer schweren Maschine frontal gegen den Rettungswagen. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Das Unglück ereignete sich gegen 11.35 Uhr auf der Staatsstraße 2191 zwischen Rabeneck und Doos. Ein Biker war auf der Strecke gestürzt und hatte sich dabei leicht verletzt. Die herbeigerufenen Sanitäter versorgten den Mann gerade im Rettungswagen, da näherte sich eine Bikergruppe. Ein Fahrer sah die Unfallstelle offenbar zu spät, stürzte und schlitterte die Straße entlang. Die Motorradfahrerin aus dem Landkreis Lauf traf es noch schlimmer: Sie prallte frontal gegen den stehenden Rettungswagen und stürzte. Ihre Maschine wurde dabei unter dem Rettungswagen eingeklemmt, die Frau erlitt schwere Verletzungen, ein Rettungshubschrauber flog sie in die Uni-Klinik Erlangen.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.