Laden...
Bayreuth
Verkehr

Folgenschwerer Crash: Autofahrerin übersieht Ampel - vier Verletzte

Am Sonntagnachmittag wurden in Oberfranken bei einem Autounfall vier Menschen verletzt. Eine 81-jährige Frau hatte eine rote Ampel übersehen, was zu einer Kettenreaktion führte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Verkehrsunfall nach Rotlichtmissachtung
In Bayreuth ist es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Vier Menschen erlitten hierbei Verletzungen. Foto: Holzheimer/News5

Am Sonntagnachmittag (17.05.2020) kam es auf der "Birkenkreuzung" im oberfränkischen Bayreuth zu einem folgenschweren Autounfall. Nachdem die Lage am Sonntag noch unübersichtlich gewesen ist, gibt es nun weitere Erkenntnisse. Die Zahl der Verletzten ist noch mal gestiegen, meldet die Polizei.

Update vom 18.05.2020, 11.00 Uhr: 81-jährige Frau übersieht Ampel

Am späten Sonntagnachmittag (17.05.2020) fuhr eine 81-jährige Bayreutherin stadteinwärts auf der Universitätsstraße. An der Kreuzung zur Birkenstraße übersah die Dame eine rote Ampel und fuhr in die Kreuzung, berichten Zeugen. Dort kam es dann laut Polizei zum Zusammenstoß: Eine 57-jährige Frau fuhr von der Cosima-Wagner-Straße aus kommend bei Grün in die Kreuzung. Dem Wagen der 81-Jährigen konnte sie nicht mehr ausweichen. 

Bei der Kollision schleuderte das Auto der jüngeren Fahrerin gegen eine Ampel und weiter gegen ein stehendes Auto auf dem Wittelsbacherring. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrerinnen sowie zwei weitere Insassen leicht verletzt. Nachdem gestern noch von drei verletzten Personen gesprochen wurde, hat sich die Zahl nun auf vier erhöht. 

Die Autos der beiden Frauen mussten laut Polizei abgeschleppt werden. Auch die Ampel war so stark beschädigt worden, dass eine "Bedarfsampel" aufgestellt wurde. Der Gesamtschaden beträgt knapp 20.000 Euro. 

Update vom 17.05.2020, 20.00 Uhr: Auto nach Unfall in Bayreuth zerbeult 

Fotos der Agentur News5 zeigen teilweise die Folgen des Unfalls. Ein beteiligter Wagen ist zerbeult. Bisher ist noch nichts darüber bekannt, wie schwer die Beteiligten verletzt sind.

Erstmeldung vom 17.05.2020, 18.00 Uhr: Unfall in Bayreuth - drei Verletzte

In Oberfranken hat sich am Sonntagnachmittag (17. Mai 2020) ein Verkehrsunfall ereignet. Laut ersten Angaben der Polizei ist es in Bayreuth auf dem Wittelsbacher Ring dazu gekommen. 

Unfall in Bayreuth: Drei Menschen verletzt

Durch den Unfall wurden drei Menschen verletzt. Zwei Fahrzeuge waren den Informationen der Polizei zufolge beteiligt. Unter anderem wurde durch den Verkehrsunfall eine Ampelanlage beschädigt. Mehr in Kürze auf inFranken.de.