Bad Berneck im Fichtelgebirge
Schwerer Unfall

Reanimation gescheitert: Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Fichtelgebirge

Am Sonntagmittag starb ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto bei Bad Berneck. Der Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei Bad Berneck kam am Sonntag ein Motorradfahrer ums Leben. Trotz Reanimationsversuchen konnte er nicht gerettet werden. Foto: NEWS5 / DESK
Bei Bad Berneck kam am Sonntag ein Motorradfahrer ums Leben. Trotz Reanimationsversuchen konnte er nicht gerettet werden. Foto: NEWS5 / DESK

Am Sonntagmittag ( 13. Oktober 2019) erlitt ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem linksabbiegenden Golf, auf der Kreisstraße in Höhe Gesees, tödliche Verletzungen.

Gegen 12.45 Uhr fuhr der 48-Jährige mit seiner Yamaha von Goldkronach kommend in Richtung Neudorf. Ihm kam ein 77-Jähriger mit seinem VW entgegen, der an der Einmündung zu einem landwirtschaftlichen Anwesen nach links abbiegen wollte. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge zog sich der Motorradfahrer schwerste Verletzungen zu, denen er trotz aller Bemühungen des Notarztes zur Reanimation noch an der Unfallstelle erlag.

Am Montagmorgen entdeckte eine Metzgerei-Mitarbeiterin in Hof eine leblose Person auf einem Dach.

Der Fahrer des VWs erlitt leichte Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt werden.

An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro.

Die Staatsanwaltschaft Bayreuth forderte einen Sachverständigen an, der die Beamten der Polizei Bayreuth-Land bei der endgültigen Klärung der Unfallursache vor Ort unterstützte. Die Kreisstraße musste während der Bergung und der Unfallaufnahme für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

In der Fränkischen Schweiz haben sich am Samstag bei bestem Ausflugswetter gleich zwei schwere Motorradunfälle ereignet. Eine Bikerin krachte in einen stehenden Rettungswagen und wurde schwer verletzt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.