Prebitz
Schwerer Unfall

Oberfranken: Motorradfahrer kollidiert mit Auto - Biker bei Unfall schwer verletzt

Am Donnerstag kam es in Oberfranken zu einem schweren Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad. Der Biker wurde dabei schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Motorrad und das Auto stießen frontal zusammen. Der Biker wurde dabei schwer verletzt. Symbolfoto: David Young/dpa
Das Motorrad und das Auto stießen frontal zusammen. Der Biker wurde dabei schwer verletzt. Symbolfoto: David Young/dpa

 

  • Zusammenstoß zwischen Motorrad und Auto auf BT 19
  • Biker wird schwer verletzt
  • Sachschaden von circa 12.000 Euro

 

Schwerer Motorradunfall in Oberfranken: Am Donnerstagnachmittag (12. September 2019) kam es gegen 16.20 Uhr auf der Kreisstraße BT 19 im Gemeindebereich Prebitz zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem entgegenkommenden Auto. Das berichtet die Polizei.

Der 59-jährige Motorradfahrer, der aus dem Landkreis Kemnath stammt, war in einer leicht abschüssigen Linkskurve unterwegs, die aufgrund vieler Bäume schlecht einsehbar ist. Aus der entgegengesetzten Richtung kam zeitgleich ein Auto aus dem Raum Bamberg angefahren. Im Bereich der Fahrbahnmitte kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Motorradfahrer verletzt sich schwer

Das Motorrad prallte gegen die linke Seite des Autos und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo der Fahrer schwer verletzt zum Liegen kam. Das Motorrad rollte noch circa 100 Meter weiter bis es zum Stehen kam.

Der Fahrer des Autos blieb unverletzt, wohingegen der 59-Jährige mit Kopf- und Rumpfverletzungen ins Klinikum Bayreuth gebracht werden musste. Die Kreisstraße blieb bis circa 20 Uhr gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Auch in Unterfranken kam es in den vergangenen Tagen zu einem schweren Motorradunfall: Motorrad stößt frontal mit Auto zusammen - Biker schwer verletzt

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.