Speichersdorf
Unfall

Beide setzen zum Überholen an: Schwerer Unfall im Kreis Bayreuth

Im Kreis Bayreuth ist es bei einem Überholmanöver zu einem Unfall gekommen. Ein Mann wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Unfall im Kreis Bayreuth. Symbolbild: Nicolas Armer/dpa
Schwerer Unfall im Kreis Bayreuth. Symbolbild: Nicolas Armer/dpa
Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der B 22 nahe Speichersdorf im Kreis Bayreuth ein Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus der Oberpfalz wollte von Kemnath kommend mehrere Fahrzeug überholen und befand sich auch bereits auf der Gegenfahrbahn, als ein 28-jähriger Verkehrsnehmer die gleiche Absicht hatte.

Wie die Polizei berichtet übersah dieser beim Ausscheren zum Überholen, dass sich das andere Fahrzeug bereits neben ihm befand. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß wodurch der Überholer nach links in ein angrenzendes Feld geriet und dort zum Stillstand kam.

Der Fahrer verletzte sich hierbei schwer, er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.