Bad Berneck
Sperrung

Bad Berneck: Vier Verletzte bei Unfall auf der B303

Auf der B303 ist es zu einem Unfall gekommen. Ein Wagen wurde auf die entgegengesetzte Fahrbahn geschleudert, die Straße musste zeitweise gesperrt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Franziska Gabbert/dpa
Foto: Franziska Gabbert/dpa

Auf der B303 fuhr am Mittwoch Vormittag eine 22-Jährige von Bad Berneck kommend in Richtung Bischofsgrün. Auf Höhe der Abfahrt Röhrenhoferstraße bremste sie, um links abzubiegen. Da Gegenverkehr kam, wartete sie und der Fahrer hinter ihr musste ebenfalls abbremsen.

Der 46-Jährige im Wagen dahinter reagierte nicht rechtzeitig und fuhr auf den Wagen vor ihm auf. Dieser wurde in den Gegenverkehr geschleudert und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Obwohl der Fahrer sofort bremste, war der Rückprall so heftig, dass das Auto wieder auf seine Fahrbahn zurückgestoßen wurde. Hier stieß es mit einem weiteren Wagen zusammen.

Insgesamt wurden vier Menschen verletzt, der Sachschaden beträgt rund 35.000 Euro. Um den Unfall aufzuklären und die Fahrzeuge zu bergen, wurde die B303 zeitweise gesperrt.

Lesen sie auch: Rollerfahrer stirbt bei Unfall in Oberfranken

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.