Speichersdorf
Unachtsamkeit

Unfall auf B 22: Lkw fährt mit ausgefahrenem Kran gegen Brücke

Ein Lkw ist am Mittwochabend auf der B 22 bei Zeulenreuth gegen eine Brücke gekracht. Der Fahrer hatte gegen vergessen, seinen Ladekran zurückzufahren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei dem Unfall auf der B 22 bei Zeulenreuth entstand erheblicher Sachschaden. Symbolfoto: Carsten Rehder dpa/lno
Bei dem Unfall auf der B 22 bei Zeulenreuth entstand erheblicher Sachschaden. Symbolfoto: Carsten Rehder dpa/lno

Ein 67-Jähriger fuhr am Mittwochabend mit seinem Lkw auf der B 22von Speichersdorf in Richtung Bayreuth. Allerdings hatte der Mann vergessen, den Ladekran am Heck des Lkws zurückzufahren. An der Brücke über die B 22 bei Zeulenreuth sei er dann an seine Unachtsamkeit erinnert worden, berichtet die Polizei.

Kran prallt gegen Brücke - großer Sachschaden

Der Lkw mit ausgefahrenem Krank war zu hoch für die Brücke. Der Kran wurde abgerissen und auf die Fahrbahn geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls und des Eigengewichtes des Kranes wurde auch die Fahrbahn erheblich beschädigt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.