Altenplos
Feuerbekämpfung

Feuer bricht in Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Franken aus - Mann reagiert geistesgegenwärtig

Weil ein defektes Ladegerät in Flammen aufging, brannte ein Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Altenplos im Landkreis Bayreuth. Der Besitzer handelte geistesgegenwärtig.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Landkreis Bayreuth, genauer in Altenplos  bei Heinersreuth geriet ein Dachstuhl in Flammen. Schuld war ein defektes Ladegerät. Der Besitzer aber handelte geistesgegenwärtig. Symbolfoto: Danny G/unsplash.com
Im Landkreis Bayreuth, genauer in Altenplos bei Heinersreuth geriet ein Dachstuhl in Flammen. Schuld war ein defektes Ladegerät. Der Besitzer aber handelte geistesgegenwärtig. Symbolfoto: Danny G/unsplash.com

Am Samstagabend (25. Mai) gegen 20.30 Uhr, kam es in Heinersreuth/Altenplos im Landkreis Bayreuth zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses. Auslöser des Brandes war ein defektes Ladegerät/Akku eines Modellautos.

Die Bewohner bemerkten das Feuer, als sie sich im Garten, unterhalb des Hauses, befanden. Geistesgegenwärtig "schnappte" sich der dort wohnhafte, 35-jährige Ehemann den Gartenschlau und löschte das Feuer selbst. Durch den Brand wurde eine kleine Fläche des Dachstuhls im Mitleidenschaft gezogen.

Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit starken Kräften - etwa 80 Mann - vorsorglich an. Es entstand ein Schaden von 15 000 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.