Bayreuth
Unglück

Mann stirbt bei schwerem Unfall - Beifahrerin mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Am Montagabend ist ein Mann bei einem tragischen Unfall zwischen Schönhof und Klausstein gestorben. Seine Ehefrau wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Fahrer überlebte die Kollision mit dem Baum nicht. Foto: Polizeipräsidium Oberfranken
Der Fahrer überlebte die Kollision mit dem Baum nicht. Foto: Polizeipräsidium Oberfranken

Gegen 19.30 Uhr war der 79-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth laut Polizeibericht in Begleitung seiner Ehefrau mit einem roten Volkswagen auf der Ortsverbindungsstraße in Richtung Klausstein unterwegs.

Nach ersten Erkenntnissen kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf Höhe der Einfahrt zur Burg Rabenstein nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem neben der Fahrbahn stehenden Baum.

Mann stirbt noch am Unfallort

Der Senior verstarb trotz sämtlicher Bemühungen eines herbeigeeilten Notarztes noch an der Unfallstelle. Ein Rettungshubschrauber flog die schwerverletzte, 79-jährige Beifahrerin zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.

Die Ortsverbindungsstraße musste während der Unfallaufnahme und zur Bergung des Volkswagens durch einen Abschleppdienst komplett gesperrt werden.

Zur Klärung der Unfallursache sucht die Polizei Pegnitz Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter der Tel.-Nr. 09241/9906-0 entgegen.

Ein tragischer Verkehrsunfall erschüttert die Menschen am Niederrhein: Zwei junge Motorradfahrer sterben bei Unfall - Traktorfahrer lässt Opfer einfach liegen

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.