Münchberg

Oberfranken: Tödlicher Unfall auf A9 - Lkw-Fahrer (23) stirbt

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag auf der A9 zwischen Münchberg-Süd und Gefrees.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der A9 kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Daran beteiligt waren zwei Lkw. Foto: NEWS5/Fricke
Auf der A9 kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Daran beteiligt waren zwei Lkw. Foto: NEWS5/Fricke

Ein Unfall am Dienstag auf der A9 bei Münchberg endete für einen Lkw-Fahrer tödlich, der 23-Jährige starb noch auf der Autobahn.

  • Auf der A9 in Oberfranken ist es am Dienstag zu einem tödlichen Unfall gekommen.
  • Ein Lkw-Fahrer kam dabei ums Leben.
  • Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist vor Ort.
  • Die A9 wurde komplett gesperrt.

A9 in Oberfranken: Lkw-Unfall - 23-Jähriger kommt ums Leben - A9 gesperrt

Am Dienstagvormittag, den 12. März 2019, hat sich auf der A9 in Oberfranken ein tödlicher Unfall ereignet. Informationen der Polizei vor Ort zu folge, krachten zwei Lkw ineinander. Es kam zu einer heftigen Kollision, bei der das Führerhaus des auffahrenden Sattelzuges stark demoliert und verformt wurde. Dabei erlitt der 23-jährige Fahrer tödliche Verletzungen und starb noch auf der A9.

Der vorausfahrende Lkw-Fahrer verletzt sich leicht. Er wurde durch alarmierte Rettungskräfte in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Vorfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Münchberg Süd und Gefrees.

Tödlicher Unfall auf A9: Großaufgebot im Einsatz

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof wurde ein Gutachter hinzugezogen und der Sattelzug sichergestellt. Für Luftaufnahmen der Unfallörtlichkeit war ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Zwischenzeitlich befanden sich bis zu 100 Einsatzkräfte der unterschiedlichen Organisationen an der Unfallstelle.

Für die Bergung und die Unfallaufnahme musste die A9 in Richtung München zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd und Gefrees für einige Stunden komplett gesperrt werden. Im Stau ereigneten sich noch drei kleinere Auffahrunfälle mit insgesamt 6500 Euro Sachschaden.

Erstmeldung: Unfall auf der A9 in Oberfranken

Auf der A9 kam es am Dienstagvormittag (12.03.2019) zu einem schweren Verkehrsunfall. Betroffen ist der Streckenabschnitt der A9 zwischen Münchberg-Süd und Gefrees in Fahrtrichtung Süden. Beteiligt waren zwei Lkw. Die A9 ist komplett gesperrt.

Unfallursache unklar

Über den Unfallhergang lässt sich aktuell noch nichts Genaueres sagen. Unklar ist außerdem, ob andere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen wurden. Über Verletzte lässt sich nach jetzigem Stand keine Angabe machen.

Lesen Sie ebenfalls auf inFranken.de: LKW-Unfall auf A3: Mann eingeklemmt und schwer verletzt

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.