Bayreuth

Sturmtief "Sabine" verschont weitgehend Bayreuth - hier gibt es kleine Schäden

Gute Nachrichten für Bayreuth: Das Sturmtief "Sabine" hat bis zum Montagmorgen weitgehend das Stadtgebiet verschont. Die Feuerwehr musste erst zu zwei Unwetter-Einsätzen ausrücken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Sturmtief "Sabine" sorgte bis Montagmorgen nur für kleinere Schäden in Bayreuth. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Das Sturmtief "Sabine" sorgte bis Montagmorgen nur für kleinere Schäden in Bayreuth. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Sturmtief "Sabine" in Bayreuth: Bis Montagmorgen (10.02.2020) sind die Unwetter-Schäden durch das Sturmtief "Sabine" relativ überschaubar in Bayreuth, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Bayreuth.

Zwei Unwetter-Einsätze in Bayreuth bis Montagmorgen

Bis 8.11 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Bayreuth zu lediglich zwei Unwetter-Einsätzen ausrücken. Dabei mussten im Bereich Dörnhof zwei Äste von der Straße geräumt und in der Bürgerreuther Straße ein umgewehter Bauzaun wieder aufgestellt werden.

Am Vortag hat die Bayreuther Feuerwehr die Bevölkerung gewarnt und Tipps gegeben, um Schäden zu vermeiden.

In anderen Teilen Frankens sind die Schäden größer: Hier bekommen Sie den Gesamtüberblick.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.