Bayreuth
Körperverletzung

Streit in Bayreuth eskaliert: 50-Jähriger prügelt mit Wischmopp auf Mann ein

In Bayreuth ist am Freitagabend ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Ein 50-Jähriger suchte seinen Kontrahenten in einer Gaststätte auf und schlug ihn mit einem Wischmopp.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 50-Jähriger hat in Bayreuth einen Mann mit einem Wischmopp geschlagen. Symbolfoto: pexels
Ein 50-Jähriger hat in Bayreuth einen Mann mit einem Wischmopp geschlagen. Symbolfoto: pexels

Wie die Polizei berichtet eskalierte am Freitagabend (06.09.2019) gegen 18 Uhr ein Streit in der Bahnhofstraße in Bayreuth.

Mann sucht Kontrahenten in Gaststätte auf

Nach einem vorangegangenen telefonischem Streit bewaffnete sich ein 50-jähriger Bayreuther mit einem Wischmopp und suchte seinen Kontrahenten in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße auf. Dort schlug er mit dem Mob auf den 40-jährigen Bayreuther ein, verletzte ihn leicht und entfernte sich im Anschluss.

Der Geschädigte erstattete Anzeige bei der Polizei. Gegen den 50-jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Mehrere Zeugen haben am Sonntagabend per Notruf die Polizei gerufen, weil sie beobachtet hatten, wie ein Mann eine junge Frau in Bayreuth in ein Auto zerrte. Durch das Kennzeichen konnten die Beamten den Mann schnell finden - die Frau wollte jedoch bei ihm bleiben.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.