Dem Ahorntaler Bürgermeister Herbert Dannhäußer (CWU) fiel es sichtlich leicht, seine Begeisterung über das neue Dorfgemeinschaftshaus in Worte zu fassen: "Was die Pfaffenberger hier geleistet haben, ist beispielhaft." Dannhäußer ist nicht zuletzt froh darüber, dass nun "der kleine Schandfleck Gefrierhaus" der Vergangenheit angehört.

Ähnlich angetan zeigte sich auch Pastoralreferent Georg Friedmann, der dem neuen Haus in der Ortsmitte Pfaffenbergs geistlichen Segen spendete.
Das Lob von Bürgermeister und Pastoralreferent sind auch durchaus berechtigt: Mit dem neuen Dorfgemeinschaftshaus, das vor allem als Bewirtschaftungsraum mit Küche für Dorffeste genutzt werden wird, hat die Dorfgemeinschaft Pfaffenberg am Kinderspielplatz ein wahres Schmuckstück geschaffen. So war es auch kein Wunder, das der Tag der Haussegnung mit einem Dorffest verbunden war. Unter anderem spielte zu diesem Anlass auch die Blasmusik auf. Ortsführer Peter Thiem dankte allen, die beim Umbau des ehemaligen Gefrierhauses zum neuen Dorfmittelpunkt mitgewirkt und mitgeholfen hatten.

11 000 Euro investiert


Erst bei der Ortsversammlung am 18. November 2011 hatten die Pfaffenberger beschlossen, das Gefrierhaus zum Dorfgemeinschaftshaus umzubauen. Im zurückliegenden Winter haben die Rechtlern das Bauholz geschlagen und alle Formalitäten erledigt.

Bei einer weiteren Ortsversammlung am 3. März 2012 haben die Pfaffenberger dann den zeitlichen Ablauf der anstehenden Bauarbeiten konkretisiert.
Baubeginn war dann der 10. März - und schon eine Woche später konnten die Pfaffenberger Richtfest bei ihrem Gemeindehaus feiern. Zunächst war diese Feier erst für Juli geplant gewesen. Nachdem die Bauarbeiten aber zügiger als ursprünglich gedacht voran gingen, haben die Pfaffenberger die Feier vorgezogen.
Der Umbau verschlingt 11 000 Euro. 8000 Euro davon kommen aus der Ortskasse, 3000 Euro steuert die Gemeinde Ahorntal bei. Und auch über Spenden wird noch einiges zusammenkommen. Großen Einsatz gezeigt aber haben die Pfaffenberger schon jetzt: mit gut 1100 ehrenamtlichen Arbeitsstunden.